Der Kaiserstuhl

Der Kaiserstuhl
Einzigartige Löss- und Vulkanlandschaft am Oberrhein

Der Kaiserstuhl- thorbecke Verlag

Autoren: Rainer Goschopf, Odwin Hoffrichter, Angelika Kobel-Lamparski, Jörg-Uwe Meinecke, Bern-Jürgen Seitz, Frauke Staub, Eckhard Villinger, Otti Wilmanns, Wolfhard Wimmenauer
Mit Fotografien von Helga und Kurt Rasbach, Heiko Bellmann u.a.

Herausgeber: Regierungspräsidium Freiburg
Verlag: Thorbecke ISBN 978-3-7995-0839-1

In fünf Kapiteln wird der Kaiserstuhl näher betrachtet:
1 Geologie und Erdgeschichte des Kaiserstuhls
2. Magmatische Gesteine und Minerale
3. Die Lebensräume und ihre Vegetation
4. Tierwelt ausgewählter Lebensräume des Kaiserstuhls
5. Naturschutz und Landschaftspflege im Kaiserstuhl
Den Autoren ist es hervorragend gelungen, die verschiedenen Themen anschaulich darzustellen. Die fünf Hauptkapitel zeigen das breite Spektrum der Informationen, die von den Autoren akribisch zusammen getragen und wissenschaftlich aufbereitet wurden. Die teilweise komplexen Sachverhalte sind mit Diagrammen und Schaubildern so aufbereitet, dass auch der Laie die Zusammenhänge verstehen kann. Ein umfangreiches Literaturverzeichnis ermöglicht weiterführende Recherchen. Die Texte werden ergänzt durch eine Vielzahl hochwertiger Fotografien.
Der wissenschaftliche Ansatz des Buches zieht sich bis zum letzten Kapitel „Naturschutz und Landschaftspflege“ durch. Hier wird sich mancher Leser vielleicht zusätzliche Informationen wünschen. So wird die Feuerökologie (kontrolliertes Abbrennen der Raine) kaum erwähnt, obwohl gerade am Kaiserstuhl sehr viel zu diesem Thema geforscht wurde. Auch eine vertiefte Einbeziehung der PLENUM-Projekte zum Natur- und Landschaftsschutz hätten noch gut in dieses Kapitel gepasst. Dennoch wird das Spannungsfeld Mensch und Umwelt gut beleuchtet und viele Maßnahmen auch kritisch hinterfragt.

Das Buch ist kein Reiseführer im klassischen Sinn. Es werden keine Wandertouren empfohlen, keine Hinweise auf mögliche Naturexkursionen gegeben und auch keine Geheimtipps zum Einkehren verraten. Dies war nicht die Zielsetzung der Autoren. Auch wenn die Texte teilweise sehr wissenschaftlich verfasst sind, ist das Buch dennoch deutlich mehr, als eine wissenschaftliche Abhandlung über den Kaiserstuhl. Durch die Kombination der Texte mit den exzellenten Fotos wird dieses Buch zu einer ganz eindrucksvollen Dokumentation der Landschaftsentwicklung am Kaiserstuhl mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt.
Wer sich näher mit der Flora und Fauna dieses Kleinods am Oberrehein beschäftigen möchte, dem kann dieses Buch nur empfohlen werden.

Print Friendly, PDF & Email