Streifzüge in der Regio

Strefzüge in der Regio
52 Sonntagsausflüge für Wissbegierige

Buch: Streifzüge durch die Region

Autor: Peter Gürth

Silberburg-Verlag ISBN 978-3-8425-1105-7
1. Auflage 2011

Als Regio wird das Dreiländereck Deutschland – Frankreich – Schweiz bezeichnet. In dieses wundervolle  Gebiet führen die Streifzüge von Peter Gürth. Bei den Tourenvorschlägen sind alle drei Nationen vertreten.

Die 52 Streifzüge sind in verschiedene Abschnitte aufgeteilt, die zumeist eine regionale Eingrenzung darstellen. Lediglich im letzten Abschnitt sind noch einmal ein paar Ausflüge für Naturfreunde aufgeführt:

  • Ortenau: 5 Ausflüge
  • Mittlerer Schwarzwald: 5 Ausflüge
  • Nördlicher Breisgau und Kaiserstuhl: 7 Ausflüge
  • Hochschwarzwald: 8 Ausflüge
  • Südlicher Breisgau und Markgräfler Land: 9 Ausflüge
  • Südlicher Schwarzwald und Hochrhein: 3 Ausflüge
  • Elsass: 6 Ausflüge
  • Nordschweiz: 4 Ausflüge
  • Für Naturfreunde: 5 Ausflüge

Die 52 Ausflüge sind allesamt Wanderungen, die zwischen einem Spaziergang und einer ordentlichen Wanderung variieren. Teilweise werden auch unterschiedliche Streckenlängen vorgeschlagen. Touren die mit Kindern geeignet sind, sind besonders gekennzeichnet.

Ausflugsziele

Die Ausflugsziele sind nicht die klassischen Ziele, wie sie im Reiseführer oder in den Touristeninformationen vorzufinden sind. Es handelt sich oft um unbekanntere kleine Besonderheiten, die in diesem Buch angesteuert werden. Und genau dies macht das Buch so interessant. Denn hier kann der Leser die Region wirklich abseits von den großen Wanderpfaden kennen lernen. Dabei kommt aber die Kunst und Kultur in diesem Führer genauso zum Zuge wie die wunderbare Natur in der Regio.

Beschreibung

Die Beschreibung der Ziele ist eher Allgemein gehalten. Es gibt umfangreiche Informationen rund um die einzelnen Ziele, ohne dass der Autor zu sehr ins Detail geht.  Gleichzeitig sind viele Informationen zur Natur und Umgebung mit aufgeführt. Sofern es nötig ist, sind die Wanderstrecken grob beschreiben, wobei es zu empfehlen ist, eine geeignete Wanderkarte mit zu führen. Teilweise sind die Strecken auch so gut ausgeschildert, dass eine Beschreibung des Weges nicht erfolgen muss. Auf Wegskizzen und Karten wurde ganz verzichtet.

In einer separaten Box finden sich detaillierte Anfahrtsbeschreibungen. Positiv hervorzuheben ist, dass grundsätzlich auch die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln beschrieben ist. Weiterhin wird eine Karte für die Wanderung empfohlen. Leider werden sehr viele unterschiedliche Kartenhersteller erwähnt, so dass der Leser eine stattliche Ansammlung an Karten benötigt, wenn er den Empfehlungen von Peter Gürth folgt. Ergänzende Informationen wir Öffnungszeiten und Adressen für weitere Infos sind je nach Bedarf mit aufgeführt.

Dieses Büchlein kann jedem empfohlen werden, der gerne unterwegs ist, weil ihn schöne Aussichten, alte Burgen oder unspektakuläre geschichtliche Denkmäler interessieren. Das Buch bietet auch den Kennern der Regio durchaus noch zusätzliche Impulse für schöne Ausflüge. Kaiserstuhlbesuchern, die etwas mehr die Region erkunden möchten, kann dieses Buch sehr empfohlen werden. Es ist kein Wanderführer, aber Sie finden eine Menge Anregungen für Ausflüge vom Kaiserstuhl aus in die Regio.  

Print Friendly, PDF & Email