Über den Nimberg

Der Radweg "Über den Nimberg"

Radweg über den Nimberg

Ein weiterer Radweg, der am Rande des Kaiserstuhls verläuft beginnt in Nimburg. Der Weg ist ca. 20 km lang und führt mit einer leichten Steigung über den Nimberg fast vollständig durch ebenes Gelände. Die Fahrt über den Nimberg lohnt sich besonders wegen der einzigartigen Aussicht auf den Kaiserstuhl, den Schwarzwald und die Oberrheinebene. Radweg von Nimburg über die March nach Bahlingen

Von Nimburg der Beschilderung zur Bergkirche folgen. Die Bergkirche bietet einen tollen Ausblick Richtung Bahlingen/Riegel. Links vorbei führt der Weg dann weiter nach Bottingen. Wenn man auf der Höhe von Bottingen angelangt ist, kann man auf einem kurzen Kiesweg nach Bottingen hineinfahren.  In Bottingen am Gasthaus Adler vorbei Richtung March. Wenn die Straße nach March ausgeschildert ist, hält man sich aber besser links, so bleibt man auf einer autofreien gut ausgebauten Strecke. Wenn der Weg dann später auf die Verbindungsstraße Bottingen-Holzhausen stößt, dann kann man entweder durch Holzhausen  nach Neuershausen fahren, oder man fährt ca. 250 m Richtung Bottingen und biegt dann nach links ab. Über die Ausläufer des Nimbergs gelangt man dann nach Neuershausen. Fährt man durch Neuershausen hindurch, so kann man auf dem Damm der Dreisam Richtung Eichstetten fahren. Von dort auf dem Kaiserstuhlradweg nach Bahlingen.

Eine Alternative ist die Fahrt nach Bötzingen und dann den Kaiserstuhlradweg entlang bis Bahlingen.

Durch Bahlingen hindurch fährt man dann wieder bis zur Dreisam und kann dann wieder auf dem Damm zurück nach Nimburg fahren. Der Baggersee in Nimburg kann an heißen Tagen dann eine gute Erfrischung bieten.

Die Nimberg-Tour als PDF

Eine gute Radkarte gibt es von Kompass. Sie können diese und andere Karten direkt bei amazon.de bestellen. Mehr Infos: auf unserer Literaturseite

Print Friendly