Seen

Seen die begeistern

Taubergießenfahrten mit Karl Baumann

Titisee

Das Touristenhighlight schlechthin.
Der Titisee zieht jedes Jahr tausende von Besuchern an. Und das ist auch kein Wunder, denn der Titisee präsentiert das Bild des Schwarzwaldes schlechthin: ein kleiner See umgeben von den Schwarzwaldbergen. Dazu der Schwarzwaldort Titisee mit seinen imposanten Fachwerkhäusern. Als Touristenmagnet im Schwarzwald ist der Ort Titisee häufig von Touristen regelrecht überflutet. Die Souvenierstände reihen sich aneinander wie eine Perlenkette. Und trotzdem hat der Ort auch mit dem ganzen Tourismus seinen Charme.

Taubergießenfahrten mit Karl Baumann

Schluchsee

Etwas weiter Richtung Süden kommt man an den Schluchsee. Der Schluchsee ist wesentlich größer als der Titisee und längst nicht so überlaufen. Hier kann man auch ausgiebigere Wanderungen unternehmen. Auch der Wassersport wird am Schluchsee groß geschrieben.

Wer möchte kann dann noch einen Abstecher nach St. Blasien machen.

Taubergießenfahrten mit Karl Baumann

Mummelsee

Vom Kaiserstuhl aus müssen Sie etwas weiter in den Nordschwarzwald, aber der Mummelsee und seine Umgebung lohnen sich:

Der sagenumwobene Mummelsee liegt am Fuße der 1164 m hohen Hornisgrinde an der Schwarzwaldhochstraße zwischen Ruhestein und Bühl. Der Name des Mummelsees soll auf die weißen Seerosen zurück gehen, die im Volksmund „Mummeln“ genannt werden. Mit seinen 800 Metern Umfang ist der Mummelsee der größte, mit 17 m Tiefe der tiefste und mit 1036 m Höhenlage der höchste der sieben Karseen im Schwarzwald. Und wenn man an den Ufern des Sees entlang geht, glaubt man die Seejungfrauen (Mümmlein) und den König aus der Mummelsee-Sage in der tiefe des Sees erspähen zu können.

Print Friendly, PDF & Email