Bassgeige

Die Kaiserstühler Weinlage Bassgeige

Die Weinlage Bassgeige ist mit ca 280 ha eine der größten Einzellagen am Kaiserstuhl. Der Name kommt von der Form der Weinlage, die unwillkürlich an eine Bassgeige erinnert.

Die Lage Bassgeige erstreckt sich am Kaiserstuhl auf folgenden Gemarkungen:

Oberbergener Bassgeige

Die Verbindung der Bassgeige zur Weinbergslage wird in Oberbergen immer wieder deutlich zur Schau gestellt.

Oberbergen (Oberbergener Bassgeige):

Weine von der Oberbergener Bassgeige sind in ganz Deutschland ein Begriff.

Fläche: 240 ha
Boden: Lößlehm

Eine hängig-steile Lage mit W-S-O Ausrichtung.


Schelingen

Fläche: 38 ha.

Großlage: Vulkanfelsen

Bereich: Kaiserstuhl

Anbaugebiet: Baden

Porbieren Sie die Weine von der Gemarkung „Oberbergener Bassgeige“ gerne bei:

Weingut Leopold Schätzle

Weingut Vogel

Print Friendly, PDF & Email