Käsleberg

Die Kaiserstühler Weinlage Käsleberg

Unter der Lage Käsleberg sind die Lößstandorte in Oberrotweil im Rahmen der Weingesetzänderung von 1972 zusammengefasst worden.

Die Löß- und Lehmböden des Käsleberg sind ideale Weißweinstandorte, so dominieren neben dem Müller-Thurgau insbesondere der Graue Burgunder und der Weiße Burgunder sowie der Silvaner und der Gewürztraminer.

Die Lage Käsleberg erstreckt sich am Kaiserstuhl auf folgenden Gemarkungen:

Gemarkung Oberrotweil

Boden: Löß und Lehm
Fläche: 298 ha
Neigung: hängig


Gemarkung Bickensohl

Fläche: 1 ha

Großlage: Vulkanfelsen

Bereich: Kaiserstuhl

Anbaugebiet: Baden

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos zu den Cookies auf unserer Sei8te Datenschutz: www.kaiserstuhl.eu/datenschutz/>/a>

Schließen