Schlossgarten

Die Kaiserstühler Weinlage Schlossgarten

Die Lage Schlossgarten  erstreckt sich am Kaiserstuhl auf der Gemarkung:

Burkheim (Burkheimer Schlossgarten)

Boden:     Löß + vulkanische Tuffe
Fläche:     59 ha
Neigung:     hängig-steil (0 -35 %)
Ausrichtung:     W-S

Die Böden der Lage Burkheimer Schlossgarten bestehen aus Laven und Tuffen zusammengesetztem Vulkanverwitterungsgrundgestein. Das Grundgestein wird von einer Lößschicht überdeckt, die ein gutes Wasserspeicherungs-Vermögen besitzt. Hier werden vor allem die Burgundersorten kultiviert.

Die Weine sind fruchtig und bukettreich und bestechen durch ihre anregende Säure und Eleganz.

Der Gault-Millau Weinführer listet die Lage Burkheimer Schlossgarten auch bei den besten Lagen des Kaiserstuhls.

Großlage: Vulkanfelsen

Bereich: Kaiserstuhl

Anbaugebiet: Baden

Probieren Sie die Weine vom „Burkheimer Schlossgarten“ bei:

Burkheimer Winzer

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos zu den Cookies auf unserer Sei8te Datenschutz: www.kaiserstuhl.eu/datenschutz/>/a>

Schließen