die Smaragdeidechse

Die Smaragdeidechse (Lacerta viridis)

Die Smaragdeidechse ist mit bis zu 40 Zentimeter Länge die größte Eidechsenart Mitteleuropas. Die Tiere werden bis zu 40 Zentimeter lang, allerdings misst allein der Schwanz etwa 26 Zentimeter

Der Rücken ist glänzend grün mit schwarzen Flecken (Männchen) oder gelblichen Längsstreifen und gröberen Flecken (Weibchen). Diese Zeichnung ist aber nicht immer vorhanden. Bauch und Kehle sind gelb, in der Paarungszeit werden Kehle und Kopfseite des Männchens (seltener auch des Weibchens) grünblau bis blau. Diese türkisfarbene Färbung erinnert an den Smaragd-Edelstein, daher kommt auch der Name Smaragd-Eidechse.

Print Friendly