Kunst in einer ganz anderen Form

Der ca. zwei Kilometer lange Weg von Weisweil an den Rhein ist kein klassischer Wanderweg, hartgesottene Wanderer sind vielleicht sogar entsetzt, wenn Sie auf einem schmalen Weg direkt neben der Straße (oder auch auf der asphaltierten Straße – denn es gibt nur wenig Verkehr) gehen müssen. Dennoch lohnt sich der Weg zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Auch für Familien mit Kinderwagen bietet der Weg am Sonntagmittag eine schöne Möglichkeit zum Spaziergang.

Entlang des Weges hat der Weisweiler Holzkünstler Karl Blattmann  schon vor über 20 Jahre begonnen mit der Motorsäge Kunstwerke in Holz zu schaffen.  Es ist schier unglaublich, was Karl Blattmann da mit seiner Säge schafft. Nicht nur die Kunst des Holzsägens auch die Anordnung der Motive  lohnen den Weg nach Weisweil.

Wer den Weg noch am Rhein noch ein paar Meter weiter geht, kommt an den Grenzübergang nach Frankreich, der aber nur für Fußgänger und Radfahrer geöffnet ist.

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos zu den Cookies auf unserer Sei8te Datenschutz: www.kaiserstuhl.eu/datenschutz/>/a>

Schließen