Pino Magma - der Kaiserstuhlwein

Der Wein vom Kaiserstuhl: Pino Magma

Die perfekte Liaison von kraftvollem Grauburgunder mit der feinen Eleganz des Weißburgunders.

Mit 100 Prozent Kaiserstühler Winzerweinen und direkt vom Erzeugerbetrieb abgefüllt.

Ein Wein der die Einzigartigkeit des Burgunders und die Region am Kaiserstuhl erlebbar machen möchte.  Dazu haben Winzergenossenschaften und Weingüter am Kaiserstuhl  eine eigene Genossenschaft gegründet. Die Genossenschaft hat auch die Anforderungen an den Pino Magma definiert:

Ein Weißwein Cuvée aus vollmundigen Grau- und Weißburgundern ausschließlich von Reben vom Kaiserstuhl, mit wenig Restsüße und von den einzelnen Betrieben trocken und in Teilen im Holzfass ausgebaut. In Pino Magma wird die Kraft des Grauburgunders mit der Feinheit des Weißburgunders verbunden.

Dabei kann jeder Erzeuger selber den Anteil von Grau- und Weißburgunder selber festlegen. Es müssen aber mindestens 33% Grau- oder Weißburgunder  enthalten sein. Weitere Rebsorten dürfen nicht verschnitten werden.  Ebenfalls vorgegeben werden die Werte von Alkohol und Restzucker sowie der Holzanteil beim Ausbau

 

Folgende Winzer / Winzergenossenschaften  sind auch am Projekt  Pino Magma beteiligt:

  • WG Königschaffhausen – Kiechlinsbergen

     Mehr Infos...

  • Weingut Gregor & Thomas Schätzle

    Auf dem Weingut Schätzle in Schelingen arbeiten drei Generationen Hand in Hand.  Mehr Infos...

Pino Magma Logo

Vulkangestein - Wärme - Winzerkunst

Im Pino Magma Kaiserstuhl werden die einzigartigen Bedingungen des Kaiserstuhls ideal miteinander verbunden.

Vulkanischer Boden, Wärme und Winzerkunst werden zu einem typischen Weinerlebnis vereint.

Ein Wein als Genusserlebnis, der Landschaft und Lebensart vereint.

Pino Magma – mehr als ein Wein: eine Marke

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos zu den Cookies auf unserer Sei8te Datenschutz: www.kaiserstuhl.eu/datenschutz/>/a>

Schließen