Fahrrad

Radfahren um und durch den Kaiserstuhl

Den Kaiserstuhl per Fahrrad zu erkunden ist eine wirkliche Alternative. Bei einer Fahrrad-Tour kann man die Schönheit und auch die Vielfältigkeit dieser Gegend am Kaiserstuhl erleben. Für Familien bietet der Kaiserstuhl viele gut ausgebaute und ebene Strecken. Die anspruchsvolleren Radfahrer fahren Steigungen wie den Texas-Pass. Für die richtigen Profis eignet sich der Kaiserstuhl allerdings mehr zum „einrollen“. Aber auch hier spricht seine Lage in der Oberrheinebene für den Kaiserstuhl: Schwarzwald und Vogesen sind nur wenige Kilometer entfernt und können so in eine Fahrradtour eingebunden werden.

Die Lage in der Nähe von einigen Fernradwegen lässt den Kaiserstuhl auch gut beim Radwandern integrieren. Machen Sie im nächsten Urlaub ruhig einen Abstecher an den Kaiserstuhl, wenn Sie die nächste Radwanderung planen.

Es gibt genügend Wege für die Radfans.

Der bekannteste Radweg ist sicherlich der Kaiserstuhl Radwanderwerg

Ein einfacher Weg ca. 25 km lang beginnt in Breisach.

Eine Radtour über den Nimberg ist bis auf kleine Steigungen ebenfalls eben und leicht zu fahren.

Fahrradverleih

In vielen Ortschaften gibt es Fahrradverleihe für den Radurlaub:

Breisach: Firma Schweitzer 07667/7601
Zweirad Sütterlin 07667/6399
Endingen: Kaiserstühler Verkehrsbüro 07642/689990
Ihringen: Tankstelle Fa. Peter Schneider 07668/655
Jechtigen: Bohn Reisen 07662/94400
Achkarren: Fa. Peter Kunzelmann 07662/6998
Bickensohl: Fam. Küchle 07662/6174
Oberrotweil: Hotel Winzerstube, 07662/300

Geführte Touren

Ihringen: Geführte Mountainbike Touren auf Anfrage, Kaiserstuhl-Touristik Ihringen, Tel. 07668-9343

Wanderkarten

Eine gute Radkarte gibt es von Kompass. Sie können diese und andere Karten direkt bei amazon.de bestellen. Mehr Infos: auf unserer Literaturseite

Print Friendly