Der Brunnenpfad in Bötzingen

Wasser ist Leben: der Brunennpfad in Bötzingen

Mit einer Weglänge von ca. 7 km führt der Bötzinger Brunnenpfad  an 12 Laufbrunnen und zahlreichen anderen Sehenswürdigkeiten vorbei. Hier können Sie die Bedeutung des Wassers näher kennen zu lernen.
Ohne Wasser gibt es kein Leben. Wasser ist Lebensmittel, Reinigungsmittel, Energiequelle und wesentlicher Bestandteil von unzähligen Materialien.
Der Bötzinger Obst- und Weinbau wäre ohne ausreichend Regen, über das ganze Jahr verteilt, undenkbar. Die Störche auf dem katholischen Kirchturm könnten ohne die angrenzenden Feuchtgebiete kaum Nahrung finden. Die als Naturdenkmal ausgewiesene, bis zu 10 Meter in die Erde eingegrabene Hohlgasse, „Buntehahlegasse“ wäre ohne die stetige, erosive Kraft des Wassers wohl nie entstanden.
Dies wird auf 17 Thementafeln entlang des Brunnenpfades erläutert.

Die Gehzeit für den gesamten Pfad beträgt etwa 2,5 Stunden.
Eine kürzere Alternative über den Seelenbergpfad ist möglich. Diese
hat nur eine Länge von ca. 6 km und enthält weniger Steigungen.

Karte Brunnenpfad

Auch an die Kleinen wird in Bötzingen gedacht

Auf dem Spielplatz „Im Grün“ ist ein  Wasser-Matsch-Bereich eingerichtet, der den jüngeren Wanderern das Element Wasser auf kindgerechte Art und Weise nahe bringen möchte.

Spielplatz
Print Friendly, PDF & Email