Kirchberg

Die Kaiserstühler Weinlage Kirchberg

Am Kaiserstuhl gibt es die Lage Kirchberg gleich zweimal – und zweimal steht diese Lage für höchste Weinqualität.

Die Lage Kirchberg erstreckt sich am Kaiserstuhl auf folgenden Gemarkungen:

Oberrotweil

Boden: Löß + vulkanische Tuffe, insgesamt sehr steinig bis felsig
Fläche: 3 ha
Neigung: hängig
Ausrichtung: SSW-SSO

Der steinige Unterboden (Ausgangsgestein ist der dunkelgraue bis schwarze Tephrit) erschwert die Bewirtschaftung und strapaziert die Arbeitsgeräte. Erhöhter Verschleiß und Bruch an den Werkzeugen und Maschinen müssen auf dem Oberrotweiler Kirchberg in Kauf genommen werden. Doch der Aufwand lohnt sich:

Der Gault-Millau Weinführer listet die Lage Oberrotweiler Kirchberg bei den besten Lagen des Kaiserstuhls.

Schelingen

Boden: Löß
Fläche: 51 ha
Neigung: hängig-steil
Ausrichtung: W-S-SO

Ökölogische Meisterleistung: Flurneuordnung am Schelinger Kirchberg

Weinbau und Naturschutz ist ein altes Spannungsfeld, das gerade am Kaiserstuhl durch die großen Flurbereinigungen immer wieder deutlich zu Tage tritt. Umso erfreulicher ist es, dass es am Schelinger Kirchberg gelungen ist, den Akteuren der Flurbereinigung gelungen ist, sich auf eine gemeinsame Strategie zu einigen: den Kaiserstuhl als Lebensraum für Mensch und Natur zu erhalten. Jetzt können die Winzer ihre Rebstücke leichter bewirtschaften und für seltene Tiere und Pflanzen wurde sogar zusätzlicher Lebensraum geschaffen. So werden die Orchideenwiesen regelmäßig abgemäht, um eine Verbuschung zu verhindern. Die Lößwände werden bewusst als Nistplatz für Wildbienen und Bienenfresser frei gehalten.

Die Winzer, die einen so verantwortungsvollen Umgang mit der Natur pflegen, stehen für höchste Weinqualität am Kaiserstuhl.

Die Flurneuordnung am Kirchberg zeigt, dass Naturschutz eben nicht die so oft befürchtete „Käseglocke“ bedeutet. Die Interessen von Naturschutz und Landwirtschaft konnten gut vereint werden, und dies obwohl der Schelinger Kirchberg in einem Vogelschutz- und Flora-Fauna-Habitat-Gebiet liegt. Dieses beispielhaft Vorgehen wurde 2010 bei einem Landesentwicklungswettbewerb des Landes mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Großlage: Vulkanfelsen

Bereich: Kaiserstuhl

Anbaugebiet: Baden

Porbieren Sie die Weine vom Kirchberg gerne bei:

Weingut Gregor und Thomas Schätzle

Weingut Vogel, Oberrotweil

Print Friendly, PDF & Email